Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Katalog

Neuheiten

Vertraute Fremde (DVD)

Nach der vielfach ausgezeichneten Graphic Novel Vertraute Fremde von Jiro Taniguchi.

Der Comic-Zeichner Thomas (Pascal Greggory) steigt nach einer Geschäftsreise in den falschen Zug und landet in einem Dorf in den französischen Bergen - dem Ort seiner Kindheit. Lange war Thomas nicht mehr hier, Erinnerungen kommen hoch an die Zeit, als sein Vater die Familie ohne Ankündigung verlassen hatte. Noch ahnt er nicht, welches Abenteuer ihn nun erwartet.

Wie in einem Traum findet er sich plötzlich in seiner eigenen Vergangenheit als 14-jähriger Teenager (Léo Legrand) wieder, der seinem Vater (Jonathan Zaccaï) in der Schneiderei hilft, für die Mutter (Alexandra Maria Lara) Besorgungen macht, mit Freunden herumzieht und das zarte Gefühl der ersten Liebe erlebt. Doch dann erkennt Thomas seine eigentliche Mission: Ihm bleiben nur wenige Tage, um herauszufinden, was damals wirklich geschah und seinen Vater davon abzubringen, das scheinbar harmonische Familienglück zu zerstören.

Der renommierte Regisseur Sam Garbarski, der nach DER TANGO DER RASHEVSKIS zuletzt mit IRINA PALM 2007 auf der Berlinale begeisterte, legt mit VERTRAUTE FREMDE nun seinen dritten Spielfilm vor.

Atmosphärisch dicht, im stimmungsvollen Look der 60er Jahre, inszeniert Sam Garbarski die faszinierende Reise eines Mannes, der erkennt, dass man die eigene Vergangenheit verstehen muss, um seine Gegenwart meistern zu können. Der Film ist ein Plädoyer dafür, festgefahrene Gewohnheiten zu durchbrechen, manchmal etwas Unerwartetes zu tun und die, die man liebt, auch wirklich zu sehen.

In der Hauptrolle als Erwachsener brilliert Frankreichs Charakterstar Pascal Greggory (LA VIE EN ROSE, WER MICH LIEBT, NIMMT DEN ZUG), eine großartige Leistung als junger Thomas liefert die Entdeckung Léo Legrand (LES ENFANTS DE TIMPELBACH). Alexandra Maria Lara (CONTROL, DER UNTERGANG) als Mutter und Jonathan Zaccaï (DER WILDE SCHLAG MEINES HERZENS) als Vater bestechen in intensiven Familienszenen.

Sam Garbarski überzeugt erneut nicht nur als raffinierter Erzähler, der komplexe psychische Prozesse versiert auf die Leinwand bringt, sondern auch als genauer Beobachter und kluger Analyst menschlicher Beziehungen und Leidenschaften. Einmal mehr: Kino für die Sinne, gekonnt in Szene gesetzt von einem großen Kinovisionär.

Format: DVD
Sprache: dt. + franz. mit dt. Untertiteln
Filmlänge: 94 Minuten
DVD Regionalcode: 2
schwarzweiß/Farbe: Farbe

Vertraute Fremde (DVD)

Diesen Artikel haben wir am Freitag, 13. Mai 2011 in unseren Katalog aufgenommen.